KRANKHEITSWAHRSCHEINLICHKEITEN VON SCHWEREN KRANKHEITEN

Wahrscheinlichkeiten des Auftretens schwerer Krankheiten

Die Auflistung der Krankheiten, gesundheitlichen Risiken und Krankheitsfolgeerscheinungen, welche ausgewählte Versicherungsunternehmen in ihren Dread Disease Versicherungen versichern, können Sie dem Abschnitt „Abgesicherte Risiken“ entnehmen. Im Folgenden soll dargestellt werden, wie wahrscheinlich es ist, eine dieser schweren Krankheiten zu bekommen, die bei den meisten Versicherern abgesichert ist. Natürlich richten sich die hier genannten Werte auch nach Veranlagung und Lebensführung, dennoch kann ein Blick auf die Wahrscheinlichkeiten, mit denen diese Erkrankungen auftreten, aufschlussreich und bei der Entscheidung für eine Dread-Disease-Versicherung hilfreich sein.

Die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V., kurz GEKID, beispielsweise hat zusammen mit dem Roland-Koch-Institut 2008 einen Bericht zur Häufigkeit von Krebserkrankungen herausgegeben. Dabei wird die Anzahl der Krebsneuerkrankungen für das Jahr 2004 auf insgesamt 436.500 geschätzt. Davon entfallen 230.500 Neuerkrankungen auf den männlichen Teil der deutschen Bevölkerung und 206.000 auf den weiblichen Anteil. Dabei tritt bei Männern mit 25 Prozent am häufigsten der Prostatakrebs auf, während die meisten Neuerkrankungen bei Frauen (zu 28 Prozent) in Form des Brustkrebses auftreten.

Laut des MONICA/KORA Herzinfarktregister in Augsburg erlitten im Jahre 2004 122.500 Frauen und 161.000 Männer einen Herzinfarkt. Zwar gibt es die bekannten Risikofaktoren wie einen erhöhten Blutdruck und Übergewicht, dennoch gibt das Herzinfarktregister in Augsburg an, dass es zumindest bei 10 Prozent aller Infarkte keinerlei Anzeichen oder begünstigende Vorerkrankungen für den Herzinfarkt gab.

Die Neuerkrankungszahlen für Schlaganfälle und Multiple Sklerose, deren Absicherung bei den meisten Anbietern einer Dread-Disease-Versicherung eingeschlossen ist, können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Die Angaben zu der Häufigkeit von Schlaganfällen beziehen sich dabei ebenfalls auf Informationen des MONICA/KORA Herzinfarktregisters.

 

Neuerkrankte Frauen Neuerkrankte Männer
206.000 230.500
122.500 161.000
72.000 81.000

Wenn man alleine die Anzahl der Neuerkrankungen nur in diesen drei Fällen betrachtet, kommt man auf die erschreckende Anzahl von 873.000 schwer erkrankten Personen.

Um diesem Risiko zu begegnen, können sich interessierte Leser auf unserer nachfolgenden Seite einmal unabhängige Angebote für eine Dread Disease Versicherung ausarbeiten lassen:

>>> Angebot zur Dread-Disease-Versicherung anfordern <<<

Weitere Themen und Informationen zur Dread Disease Versicherung sowie deren Vergleich mit anderen Versicherungsarten können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen:.

 



Anzeige
Schwere Krankheiten Versicherung