VERGLEICH UND ÜBERSCHNEIDUNG MIT ANDEREN VERSICHERUNGEN

Überschneidungen und Verleich der Dread Disease mit anderen Versicherungen

Zunächst denkt man in der Regel, man sei auch für den Fall, dass schwerere Krankheiten auftreten würden, gut abgesichert. Schließlich ist man doch krankenversichert und hat unter Umständen bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung und/oder neben der gesetzlichen zusätzlich auch eine private Unfallversicherung. Niemand möchte unnötig viele Versicherungen bezahlen, von denen er unter Umständen gar nichts haben wird oder die Risiken doppelt absichern.

Leider ist es aber nicht ganz so einfach: die unterschiedlichen Versicherungen, die im Kontext Krankheiten/Unfälle/Tod angeboten werden, decken nämlich alle unterschiedliche Bereiche ab und unterscheiden sich nach den Leistungen, die im Ernstfall erbracht werden.

Im Groben ähnelt eine Dread-Disease-Versicherung dabei sowohl den Berufsunfähigkeits-, den Unfall-, als auch den Risikolebensversicherungen. Sie ähnelt ihnen aber eben nur und weist bestimmte Besonderheiten auf, die sie zusätzlich zu oder als Ersatz dieser Versicherungen nötig macht. Die konkreten Unterschiede können Sie den einzelnen Menüpunkten zu den verschiedenen Versicherungstypen in den folgenden Abschnitten entnehmen.

Wenn eine Dread-Disease-Versicherung als Zusatz auch zur Absicherung für den Fall des Todes gewünscht wird, ähnelt sie zudem in dieser Funktion einer Risikolebensversicherung. Aber auch hier leistet sie mehr als eine solche: ihr eigentlicher Sinn besteht in der Absicherung gerade für den Fall, wenn man nicht direkt verstirbt.

Eine Krankenversicherung alleine kann nicht vor den finanziellen Risiken schützen, die schwere Erkrankungen mit sich bringen. Sie ist lediglich dafür da, die Kosten für Maßnahmen zu übernehmen, die medizinisch notwendig sind. Wünscht man sich Therapien, die nicht von den Kassen finanziert werden, entstehen sogar weitere Kosten innerhalb des medizinischen Bereichs, die mittels Leistungen aus der Dread-Disease-Versicherung gedeckt werden können.

Auf der nachfolgenden Seite können sich potenzielle Versicherungsnehmer kostenlos unabhängige Angebote für eine Dread Disease Versicherung ausarbeiten lassen:

>>> Angebot zur Dread-Disease-Versicherung anfordern <<<

Weitere Themen und Informationen zur Dread Disease Versicherung sowie deren Vergleich mit anderen Versicherungsarten können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen:.

 



Anzeige
Schwere Krankheiten Versicherung